VOILA_REP_ID=C125735C:00276702
Erziehungs- und Jugendhilfeverbund

Flexible Erziehungshilfen


Erziehen ist immer wieder ganz schön schwierig.

 Kennen Sie einige der folgenden Situationen: 

  • Ich komme an mein Kind nicht mehr ran.
  • Ich kann nicht mehr.
  • Ich schmeiß ihn/sie raus!
  • ich werde meinem Kind nicht mehr Herr.
  • Es klappt nichts zu Hause.
  • Ich habe ohnehin schon viel Ärger. Jetzt auch noch mit den Kindern. 
  • Jedes mal gibt es Stress, wenn mein Kind zum Ex-Partner geht.
  • Die Kinder streiten dauernd.
  • Ständig rufen Lehrer / Erzieher / Ausbildungsleiter an und beschweren sich.
  • Mein Partner zieht nicht mit an einem Strang.
  • Mein Kind trinkt Alkohol und raucht.
  • Ich schaff es nicht alleine. 

Wenn einige dieser Sätze bei Ihnen zutreffen, dann sind Sie bei uns richtig!

Wir bieten Ihnen folgende Hilfemaßnahmen an: 

Sozialpädagogische Familienhilfe

Erziehungsbeistandschaft

Betreutes Wohnen

Betreuter Umgang

Soziale Gruppenarbeit 

 

Kontakt:

Erziehungs- und Jugendhilfeverbund (EJV)
Kaufbeuren-Ostallgäu
Tel.:     08341/90 23 0

 

 

 


Sozialpädagogische Familienhilfe

Wir bieten ihrer Familie in Krisen intensive Beratung und Begleitung:

  • bei der Bewältigung von Alltagsproblemen z.B. Unterstützung bei der Haushaltsorganisation, alltägliche Abläufe erkennen und verbessern, Finanzplan erstellen, Haushaltsbuch nutzen.
  • zur Lösung von Konflikten und Problemen z.B. Austausch von Wünschen und Bedürfnissen ermöglichen, gemeinsam Lösungen finden und Umsetzungen begleiten.
  • bei der Erziehung z.B. Beratung in Erziehungsfragen, Informationen über kindliche Entwicklung, Tipps und Tricks im Erziehungsalltag.
  • im Kontakt mit Ämtern und Institutionen z.B. Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten und Zuständigkeiten, Hilfe im Ämter- und Behördendschungel (Ausfüllen von Formularen), Begleitung bei Behördengängen.

Zusammen mit Ihnen entwickeln wir konkret:

  • Ziele, wie Sie sich Ihr Familienleben wünschen.
  • Strategien, wie Sie diese erreichen können
  • Lösungswege für Konflikte bzw. Vermittlung
  • Entwicklungs- und Fördermöglichkeiten für Ihr Kind
  • eine Alltagsstruktur, die Ihnen hilft, Ihre Ziele umzusetzen

 

 

 


Erziehungsbeistandschaft

Unterstützung für Ihr Kind durch:

  • Vermittlung bei Eltern-Kind-Konflikten
  • Stärken persönlicher Fähigkeiten - Gemeinsame Entdeckungssreise zu den eigenen Fähigkeiten, Fördern und Genießen der Stärken.
  • Fördern von Eigenverantwortung - Zutrauen in die Entfaltungsfähigkeit des Kindes / Jugendlichen, gemeinsame Vereinbarungen treffen, Verantwortlichkeiten klar machen, eigene Schritte ermöglichen, die auch scheitern dürfen.
  • Sinnvolle Freizeitgestaltung z.B. Ferienprogramme, sportliche Aktivitäten, Vermittlung in Vereine.
  • Begleiten bei der schulischen bzw. beruflichen Ausbildung z.B. Kontakt zu Lehrern und Ausbildern, Unterstützung beim Lernen, Begleitung bei der Entwicklung von beruflichen Perspektiven, Durchhalten trainieren.

 

 

 


Betreutes Wohnen

Wir bieten Jugendliche (ab 16 Jahren) und Ihren Eltern Hilfen bei der Verselbständigung. Schwerpunkt ist hierbei ablösen von der Familie und lernen, auf eigenen Füßen zu stehen. Wir unterstützen dabei besonders durch Hilfe bei:

  • Wohnungssuche und -einrichtung z.B. passende Wohungsangebote finden, Unterstützen bei der Vertragsabwicklung, Planung und Organisation der Einrichtung.
  • Haushaltsführung und Finanzplanung z.B. Waschen, Kochen, Putzen, bewusstes Einkaufen, Haushaltsbuch führen, Hilfe beim Abschließen von eigenen Verträgen und Versicherungen.
  • Zukunftsplanung z.B. Entwickeln realistischer Zukunftsperspektiven, bewältigbare Schritte zur Umsetzung planen und begleiten.
  • Schule und Beruf z.B. Entwickeln individueller Lösungswege für Schule und Ausbildung, Begleiten von Lehrer- und Ausbildergesprächen, Organisation von Nachhilfe bei Bedarf.
  • Gestaltung des Kontaktes zur eigenen Familie z.B. Aufrechterhalten eines veränderten, für beide Seiten gut tuenden Kontaktes.
  • Schwierigkeiten z.B. Vermitteln im Konfliktfall, bei Bedarf Korrektur von Zukunftsperspektiven, Begleitung bei unvorhergesehenen Problemen.

 

 

 


Beleiteter Umgang

Ihnen als getrennt Lebende Eltern in besonders verfahrenen, von Streitereien belasteten Situationen, bieten wir folgendes an:

  • Verlässliche und geischerte Umgangskontakte der Kindern z.B. Organisation der Termine, Strukturieren und Begleiten der Kontakte.
  • Dass sich Ihr Kind von beiden Elternteilen sein eigenes Bild machen kann - durch die regelmäßigen begleiteten und gesicherten Kontakte.
  • Beruhigung und Regulierung in Sorgerechtsfragen z.B. Vermitteln zwischen den Eltern, Erarbeiten und Begleiten eines notwendiges Maßes an Absprachen, Bedenken der Beteiligten ernst nehmen und das gemeinsame Interesse am Wohl des Kindes in den Mittelpunkt stellen.  
  • Unterstützung des umgangsberechtigten Elternteils in Erziehungsfragen z.B. Informationen über kindliche Entwicklung, Tipps und Tricks im Erziehungsalltag, Eingehen auf die besondere Situation von Kindern getrennt lebender Eltern.
  • Unterstützung, um die elterlichen Aufgaben wieder ohne jede Hilfe zu meistern z.B. durch Verstärken und Absichern erreichter Erfolge, durch Beraten und Vermitteln der getrennt lebenden Eltern, so dass Sie wieder in der Lage sind, gemeinsam als Eltern Art und Umfang des Umgangs im Sinne ihres Kindes zu regeln.  

 

 


Soziale Gruppenarbeit

Wir bieten Ihren Kindern / Jugendlichen in kleinen Gruppen:

  • Schutzraum und Übungsfeld, um Verhalten zu üben z.B. Ermutigen, in diesem Rahmen neue Verhaltensweisen ausprobieren, Beispiel geben für angemessenes Verhalten, Auswerten und Verändern von Verhaltensmustern, Kontaktangebot im geschützten und begleiteten Rahmen.
  • Förderung des Selbstbewusstseins z.B. positive Erfahrungen ermöglichen und verstärken, Unterstützen beim Entdecken und Einsetzen eigener Stärken, positives Feedback von Gleichaltrigen fördern.
  • Steigerung einer angemessenen Konfliktfähigkeit z.B. Reflektieren wie Konflikte entstehen und gelöst werden, Durchspielen von möglichen Verhaltensweisen in Konfliktsituationen, üben sich und andere wahrzunehmen und sich in andere hineinzuversetzen.
  • Lernen sozialer Kompetenzen
  • Ideen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung z.B. Gestaltung von Ferienanktionen, sportlichen Aktivitäten, erlebnispädagogische Angebote, kreative und kulinarische Aktionen, Aufnehmen der Interessen der Kinder / Jugendlichen in die Gestaltung der Gruppenstunden.